FÜR KUSCHELIGE
WÄRME SORGEN?

WIR MACHEN DAS

Herzlich Willkommen bei den Stadtwerken Olching

Als kommunaler Energieversorger können wir besonders gut auf Ihre Wünsche eingehen und verfolgen dabei unser Ziel: Für Sie die Nummer eins zu sein!

FERNWÄRME

IHR PARTNER VOR ORT

AUSBAUPROGRAMM

Weitere Infos zum Zeitplan der Vollerschließung. Finden Sie jetzt heraus, ob Fernwärme auch bei Ihnen schon verfügbar ist oder wann der Anschluss geplant ist.

FERNWÄRME PREIS

Fernwärme ist nicht nur komfortabel und umweltschonend, sondern macht auch bei den Kosten im Vergleich zu anderen Energieträgern immer eine gute Figur! Fernwärmepreis jetzt vergleichen und sparen!

ANSPRECHPARTNER

Benjamin Gfüllner

Vertrieb

Telefon:
08142-448 468-30

Fernwärme ist komfortabel und sicher!

Mit Fernwärme heizen Sie ohne Stress genau so viel, wie Sie benötigen. Als Energieversorger sind wir vor Ort für Sie da und warten die Anlage. Fernwärme bietet auch mehr Platz im Keller, weil Kessel und Brenner gegen eine kompakte Hausstation ersetzt werden. Das ist platzsparend, sauber und erhöht die Sicherheit in Ihrem Eigenheim. Im Gegensatz zu Heizöl werden Sie mit Fernwärme auch nie unangenehme Gerüche durch Ihre Heizung haben.

Fernwärme ist effizient!

Je weniger Primärenergie in Ihrem Haus verbraucht wird, umso höher ist die Energieeffizienz. Fernwärme von den Stadtwerken Olching wird im Abfallheizkraftwerk Geiselbullach als Nebenprodukt erzeugt. Damit wird quasi keine Primärenergie verwendet und hat damit die allerhöchste Energieeffizienz, die möglich ist! Der Primärenergiefaktor fP liegt damit bei null, was insbesondere für Neubauten einen immensen Vorteil bedeutet, die der Energieeinsparverordnung ENEV unterliegen.

Die höchste Wirtschaftlichkeit!

Bei Fernwärme zahlen Sie langfristig im Vergleich mit anderen Heizungsalternativen immer den günstigsten Preis. Der Großteil der Investitionen besteht im Aufbau des Netzes, das über viele Jahre hinweg betrieben werden kann. Mit Fernwärme erhalten Sie also planbare, stabile Heizkosten ohne zusätzlichen Aufwand für die Instandhaltung.

Weitere Informationen über den Vollkostenvergleich zu anderen Energieträgern finden Sie HIER.

Fernwärme bietet Versorgungssicherheit!

Fernwärme ist der Energieträger mit der höchsten Versorgungssicherheit. Das gut ausgebaute Verbundsystem besitzt großzügige Reserven für die zuverlässige Versorgung. So wird Ihnen auch im längsten und kältesten Winter nicht kalt. Unregelmäßigkeiten in der Wärmeproduktion und im Leitungsnetz werden von unseren erfahrenen Mitarbeitern sofort erkannt und behoben – rund um die Uhr.

Fernwärme spart bei Neubauten!

Mit einem Primärenergiefaktor fP von null ist Fernwärme nicht nur effizient. Sie sparen mit dem Anschluss an das Fernwärmenetz in Olching auch sofort und jeden Monat bei Ihren Kosten – noch dazu einfacher und preiswerter als mit anderen Heizungsalternativen! Denn mit Fernwärme erfüllen Sie alle gesetzlichen Bestimmungen des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zur Energiebilanz bei Neubauten, da sie ohne den Einsatz von Primärrohstoffen erzeugt wird.

Fernwärme hilft beim Klimaschutz!

Fernwärme leistet einen Beitrag gegen den Klimawandel und spart Rohstoffe, da sie in Olching weitgehend CO2-neutral erzeugt wird. Bei einem durchschnittlichen Haushalt können Sie damit jedes Jahr im Vergleich also 3.000 Liter Heizöl und etwa 8,4 t CO2 oder circa 5,4 t CO2 bei einer Gasheizung einsparen.

Fernwärme ist zukunftssicher!

Fernwärme ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Im Gegensatz zu Wärmepumpe oder Solaranlage heizen Sie mit Fernwärme auch im Winter ohne Mehrkosten und benötigen keine Zusatzaggregate, wenn die Sonne mal wieder nicht scheint. Sie liefert Ihnen damit den gleichen Komfort rund um die Uhr und das ganze Jahr über. Fernwärme ist also auch auf lange Sicht eine sichere Investition und wird noch in 30 Jahren ein moderner Energieträger sein.

FERNWÄRME FÜR SIE

Fernwärme in Olching bietet viele Vorteile, die Sie bei einem Anschluss an das
Netz sofort und über lange Jahre hinweg sicher, komfortabel und preiswert nutzen können.

Was ist Fernwärme?

Fernwärme wird als wichtiger Baustein für eine effiziente Energieversorgung der Gegenwart und der Zukunft beschrieben. Heute steht die Nutzung von Fernwärme vor allem für ökologisches d.h. umweltschonendes, komfortables und kosteneffizientes Heizen.

Bei der Erzeugung von Fernwärme wird Wärmeenergie von Heizkraftwerken in Form von heißem Wasser über Rohrleitungssysteme transportiert, die zum großen Teil unterirdisch verlegt sind. Fernwärme entsteht überwiegend in Heizkraftwerken, die nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeiten. Das bedeutet, dass dort neben mechanischer Energie, die in der Regel direkt in elektrischen Strom umgewandelt wird, auch Heizwärme als Nebenprodukt entsteht.

Anschließend wird das heiße Wasser in isolierten Rohren unterirdisch zu den Häusern geleitet und dort über Wärmetauscher in die Zentralheizung eingespeist. Beim Transport der Fernwärme entstehen nur geringe Energieverluste. Ist das Wasser wiederum abgekühlt, wird es zum Heizkraftwerk zurückgepumpt und dort erneut erhitzt.

Warum Fernwärme?

Die wesentlichen Vorteile der komfortablen und nachhaltigen Energie Fernwärme sind:

Zuzüglich der ökologisch wertvollen und günstigen Heiz- und
Warmwasserversorgung sind es vor allem auch Platzersparnisse, die viele Privat- und Unternehmenskunden veranlassen, sich für Fernwärme zu entscheiden. Für die benötigte moderne Technik ist nur begrenzter Raum notwendig. Die Übergabestation mit dem Wärmemengenmesser und einem eventuellen Wärmeüberträger ist überaus kompakt und platzsparend.

Aufgrund dessen, dass die Wärme bereits im Kraftwerk als Nebenprodukt der Müllverbrennung produziert wird bzw. entsteht und effizient zum Endverbraucher transportiert wird, entstehen Vorort weder Abgase noch Rauchgerüche oder Ruß. Ein weiterer positiver Faktor ist, dass weder ein Schornstein notwendig ist und somit auch keine Kosten für Schornsteinfeger, Heizkessel und Wartungsarbeiten anfallen.

Die herkömmliche nicht anfallende Brennstoffbeschaffung wie bei anderen Heizmethoden stellt einen weiteren wesentlichen Vorteil der Fernwärme dar. Auch Vorfinanzierung und Lagerung von Brennstoffen fallen nicht an. So ist der eigentliche, wenn geplant oder vorhandene Technikraum größtenteils besser nutzbar.

Fernwärme ist somit die einfachste, komfortabelste und ökologischste Art der Temperierung des Wohnraumes. Die Wartungsarbeiten werden in regelmäßig definierten Abständen vom Fernwärmelieferanten durchgeführt. Nicht zu vergessen ist, dass die Bedienung so einfach wie bei einer herkömmlichen Heizung ist. Durch 10 mit Fernwärme beheizte Wohnungen lassen sich im Vergleich zu einer herkömmlichen Ölheizung bereits bis zu 30 Tonnen CO2 im Jahr einsparen.

Wie wird Fernwärme produziert?

Die kombinierte Erzeugung von Strom und Wärme im Heizkraftwerk z.B. bei der Müllverbrennung in Verbindung mit der sogenannten Kraft-Wärme-Kopplung, ist eine sehr effektive Methode, mit der die eingesetzte Energie besser ausgenutzt werden kann, im Vergleich zur herkömmlichen getrennten Strom- und Wärme-Erzeugung.

Durch die eingesetzte Kraft-Wärme-Kopplung in Heizkraftwerken lassen sich Feinstäube, Schwefeldioxide und Stickoxide in großen Mengen vermeiden, da diese bereits im Vorfeld direkt im Kraftwerk durch wirkungsvolle Anlagen gefiltert werden, bevor sie in die Umwelt entweichen können. In nur einer Anlage lassen sich somit jedes Jahr bis zu 9 Millionen Tonnen klimaschädliches CO2 einsparen.

Einer der positiven Effekte ist eine wesentlich geringere Belastung für unsere Umwelt. Aktuell werden ca. 85 % der Fernwärme in Deutschland mit der Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt, zumal die Energieeinsparung gegenüber der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme zwischen 30 - 50 % liegt.

Wie funktioniert die Fernwärme?

Über Vor- bzw. Rücklaufleitungen wird die Wärme vom Heizwerk bis zu den Wohn- oder Unternehmensgebäuden transportiert. Dabei verpflichtet sich der Energieversorger dafür, dass die Vorlauftemperatur entsprechend der Außentemperatur angepasst wird. Je kälter es ist, desto höher muss die Vorlauftemperatur sein.

Der Punkt, an dem die Wärme an den Endverbraucher geliefert wird, wird als Übergabestation bezeichnet. Diese befinden sich in der Regel im Keller/Wirtschaftsraum oder im Versorgungstrakt des Unternehmens. Sie als Kunde können über Ihren Hausanschluss so viel Wärme entnehmen, wie Sie für die Heizung oder das Warmwasser benötigen. Sie selber betätigen nur noch den Wasserhahn oder die Wärmeregulierung der Heizung.

Fernwärme ist eine erprobte Technologie, die in moderner Form ressourcenschonend und zukunftssicher einsetzbar zu den effizientesten Heizungssystemen überhaupt gehört. Seit 1999 wird das damals neu erschlossene Baugebiet Schwaigfeld mit Fernwärme versorgt. Das Fernwärmenetz wird seit 2011 durch die Stadtwerke Olching betrieben.

Fernwärme ist heißes Wasser. In Olching wird es bei der Energiegewinnung im Abfallheizkraftwerk Geiselbullach erzeugt. Der Müll wird ohnehin verbrannt, dadurch kann die Abwärme sinnvoll für Fernwärme genutzt werden. Auf diese Weise werden keine zusätzlichen Rohstoffe verbraucht. Das erhitzte Wasser wird dann über das Wärmenetz direkt in Ihr Haus geliefert. Aktuell existierten bereits über 40km Leitungsnetz, die derzeit mehr als 1.250 Haushalte, Gewerbetreibende und öffentliche Einrichtungen in Olching, Geiselbullach und Neu-Esting sowie den Gewerbepark Geiselbullach an der B471 mit Fernwärme versorgen.

Wie sicher ist die Fernwärme?

Fernwärme bietet im Allgemeinen unter allen Energieträgern die höchste Sicherheit, denn auch in strengen und langen Kälteperioden ist eine zuverlässige Versorgung immer gewährleistet. Das Fernwärmeverbundsystem des Energieversorgers ist mit ausreichenden Reserven ausgestattet, so dass Lieferengpässe nicht gegeben und somit ausgeschlossen sind. Zudem erfolgt eine stetige und professionelle Systemüberwachung, die auf dem gesamten Weg, von der Produktion über die Netzeinspeisung bis zum Ankommen beim Endabnehmer, Unregelmäßigkeiten erkennt und sofort meldet, damit diese umgehend behoben werden können.

Vor allem Wohnhäuser und Unternehmen, die mit Fernwärme versorgt werden, genießen ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort, da im Vergleich zu anderen Heizsystemen kein Verbrennungsvorgang im Gebäude stattfindet.

Mehr zum Hausanschluss

Das Wasser aus dem Fernwärmenetz kommt durch das Leitungsnetz in einen im Keller installierten Wärmetauscher. Dort gibt es die Wärmeenergie an das Heizungswasser des Hauses ab und erwärmt dabei auch das Brauchwasser im Gebäude. Der Wärmetauscher entkoppelt beide Wasserkreisläufe voneinander, die sich dadurch niemals mischen. Das abgekühlte Fernwärmewasser wird danach wieder an die Erzeugungsanlage zurückgeleitet und im Kreislauf erneut erwärmt. Es handelt sich dabei um einen nachhaltigen, zukunftssicheren Kreislaufprozess, deshalb verfügt unser Hausanschluss über zwei Rohre, durch die der Kreislauf ermöglicht wird.

Im Winter fließt das Wasser bis zu sechs Mal am Tag durch den gesamten Kreislaufnetz. So werden alle Kunden auch am kältesten Wintertag immer zuverlässig versorgt.

Damit auch Sie künftig in den Genuss der komfortablen Fernwärme kommen, muss Ihr Haus über einen entsprechenden Anschluss an das Leitungsnetz verfügen. Alle benötigten Formulare für die Beantragung eines Anschlusses finden Sie hier:

Der Primärenergiefaktor

Fernwärme besitzt eine sehr hohe Energieeffizienz, weil sie mittels Geothermie erzeugt wird. Die Effizienz wird durch den sogenannten Primärenergiefaktor fP gemessen, der angibt, wieviel Primärenergie bei der Erzeugung aufgewandt werden muss.

Bei Fernwärme liegt dieser Wert bei null, weil sie ohne den Einsatz von Primärrohstoffen erzeugt wird. Dadurch ist Fernwärme auch ideal für Neubauten und spart jeden Monat bei Ihren Kosten. Dies wurde durch unabhängige Gutachter bis 2023 bestätigt!

Die offiziellen Zertifikate für den Primärenergiefaktor können Sie hier herunterladen.

Weitere technische Informationen zu Fernwärme finden Sie unter Hintergründe & Informationen.

Wenn Sie weitere Fragen zu Anschluss, Verfügbarkeit oder generell zu Fernwärme in Olching haben, freut sich unser Team jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme und hilft Ihnen gerne weiter! Alternativ füllen Sie bitte das Interessentenformular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

OBEN Tel.: 0 8142 / 448 468 - 0