Energie einsparen

Sie befinden sich hier:  Home › Kundencenter › Energie einsparen

MEHR DETAILS

ENERGIE EINSPAREN

Neben der nachhaltigen Erzeugung ist auch die Einsparung von Energie ein zentraler Baustein für eine effiziente, umweltschonende Versorgung. Aktiver Umweltschutz ist daher unser erklärtes Ziel, deshalb wollen wir Sie als Ihr Energieversorger zum Energiesparen animieren. Denn unsere Aufgabe ist nicht nur das Bereitstellen möglichst sauberer Energie, wir unterstützen Sie ebenfalls bei der Änderung Ihres Verhaltens als Verbraucher. Das zahlt sich auch finanziell für Sie aus.

Ihr Stromverbrauch ist zu hoch?

Wir haben hier für Sie die wichtigsten Tipps zusammengefasst, um Ihre Strom- und Energiekosten langfristig zu senken. Vergleichen Sie Ihren Jahresstromverbrauch mit der Richtwerttabelle entsprechend Ihrer Haushaltsgröße.

JETZT VERGLEICHEN

RICHTWERTE-TABELLE
portrait_fr_peifer_022-web

Christine Pfeiffer

Vertriebsassistenz

phone
Telefon:
08142-448 468-21

1-Personen-Haushalt:

1.700 kWh sparsam
2.000 kWh durchschnittlich
2.500 kWh hoch

2-Personen-Haushalt:

2.300 kWh sparsam
2.700 kWh durchschnittlich
3.300 kWh hoch

4-Personen-Haushalt:

3.800 kWh sparsam
4.200 kWh durchschnittlich
4.800 kWh hoch
Wir haben Ihnen in dieser Tabelle Durchschnittswerte zur Verfügung gestellt, die aber je nach individueller Situation abweichen können.

Was man mit einer Kilowattstunde (kWh) elektrischer Energie alles machen kann:

1 Mittagessen für 4 Pers. kochen
15 Hemden bügeln
70 Tassen Kaffee kochen
7 Stunden fernsehen
15 Stunden Radio hören
40 Stunden CDs abspielen

Wir freuen uns, wenn wir ihnen mit diesem Informationen helfen können, Ihren Energieverbrauch zu senken. Wenn Sie nur 100 kWh im Jahr weniger verbrauchen, sparen Sie bereits etwa 25 Euro an Energiekosten ein. Das ist aktiver Umweltschutz, der sich lohnt – für uns alle!

ENEGRIESPARBERATUNG VOM PROFI

Die Stadtwerke Olching helfen Ihnen dabei, Ihr persönliches Energiesparpotenzial zu entfalten! Wir bieten daher auch individuelle Beratung für Haushalte und Unternehmen an, wie durch gezielte Investitionsmaßnahmen und Verhaltensänderungen dauerhaft Energie eingespart werden kann.

Wir kommen zu Ihnen und erstellen mit Ihnen ein Programm für Ihren Beitrag zur Umweltfreundlichkeit.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herrn Grewing für eine ausführliche Beratung.

Einfache Stromspar-Tipps für die tägliche Praxis

Einfache Dinge haben oft schon große Wirkung. Mit den nachfolgenden Punkten starten Sie zu Hause aktiv Ihr Energiesparziel!

  • Gute Energiesparlampen sparen ohne Komfortverlust im Durchschnittshaushalt leicht 200 kWh pro Jahr ein! Setzen Sie Lampen auch zielgerichtet ein, denn nicht immer muss der gesamte Raum bis in den letzten Winkel hell erleuchtet werden.
  • Viele Elektrogeräte wie Fernseher, Hi-Fi-Anlage und Computer verbrauchen auch dann Strom, wenn Sie auf Stand-by stehen. Schalten Sie daher nach Möglichkeit alle nicht aktiv genutzten Geräte über eine Steckdosenleiste aus und sparen Sie pro Jahr bis zu 100 Euro in einem durchschnittlichen Haushalt!
  • Lassen Sie Geräte mit Akku wie Handy, Rasierer oder elektrische Zahnbürste nicht aus Bequemlichkeit am Netz hängen, sondern trennen Sie die Ladegeräte immer vom Netz!
  • Sparen Sie mit neuen Elektrogeräten! Moderne LCD-Fernseher oder –Monitore haben gegenüber alten Modellen bis zu 80% weniger Energieverbrauch. Fragen Sie beim Kauf gezielt nach dem Stromverbrauch!
  • Achten Sie auch bei der Neuanschaffung von Haushaltsgeräten wie Kühl- und Gefrierschrank, Herd, Waschmaschine und Trockner unbedingt auf die Energieklasse! Optimal sind Geräte mit A+ bis A+++, die sehr wenig Energie verbrauchen und damit schnell den etwas höheren Kaufpreis amortisieren. Die Umwelt dankt es Ihnen!
  • Backen Sie Semmeln und anderes Backwerk im Toaster auf, denn der Backofen muss erst einmal aufgeheizt werden – das dauert lange und frisst Strom.
  • Clever kochen! Kochtopf und Herdplatte sollten denselben Durchmesser haben und beim Erhitzen immer den Topfdeckel verwenden. Schalten Sie den Herd frühzeitig ab, mit Restwärme können Sie noch zu 20 Minuten weitergaren.
  • Schonen Sie Ihren Kühlschrank und lassen Sie warme Speisen und Getränke vor dem Verstauen im Zimmer abkühlen. Das spart eine Menge Energie!
  • Tauen Sie das Eisfach und Gefrierschrank regelmäßig ab, denn eine dicke Eisschicht fördert einen höheren Stromverbrauch!
  • Nutzen Sie grundsätzlich die volle Kapazität von Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine. Starten Sie diese nur, wenn diese vollständig gefüllt sind. Verwenden Sie Energiesparprogramme und verzichten auf die Vorwäsche, um den Stromverbrauch zu senken.

Auch beim Heizen Energie sparen

Nicht nur beim Strom können ordentlich die Kosten gesenkt werden. Auch Ihre Heizung bietet einfache Möglichkeiten, wie Sie ohne Komfortverluste weniger Energie verbrauchen können.

  • Verstecken Sie die Heizkörper nicht hinter Gardinen und Heizkörperverkleidungen oder durch zu dicht herangerückte Möbelstücke.
  • Dämmmaterial und Alufolie, die hinter der Heizung angebracht sind, strahlen die Wärme zurück in den Raum. Nutzen Sie diesen Effekt!
  • Wenn die Heizung gluckert – gleich entlüften! Eine regelmäßige Wartung hilft, Energie zu sparen.
  • Kurz und kräftig Stoßlüften, statt die Fenster lange zu kippen! Drehen Sie beim Lüften auch die Heizkörper herunter.
  • Schließen Sie die Rollläden, um die Wärme im Haus zu halten.
  • Die Absenkung der Raumtemperatur um 1° C merkt man meist gar nicht und spart dabei bis zu 6% an Heizkosten.

Sie brauchen Hilfe oder möchten weitere Energiespartipps? Herr Grewing und unser Team helfen Ihnen gerne weiter! Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.