ÜBERNAHME DER STROM- UND ERDGASNETZE IN OLCHING

Die Stadtwerke Olching wollen zum 1.1.2018 die Strom- und Erdgasnetze mehrheitlich übernehmen. Hierzu sollen mit den bisherigen Netzbetreibern gemeinsame Gesellschaften gegründet werden, in die die Strom- und Erdgasnetze eingebracht werden. An diesen Gesellschaften sollen die Stadtwerke Olching die Mehrheit übernehmen. Für eine Übergangszeit werden die bisherigen Netzbetreiber die Netze weiter führen, um Kosten zu sparen.
Damit wird das wesentliche Kapitel für die Netzübernahmen ohne kostspielige Gerichtsprozesse abgeschlossen. Über ihre Mehrheiten kann die Stadt Olching wesentlichen Einfluss auf die Ausgestaltung der Netze und damit der Energiewende nehmen. In den nächsten Wochen und Monaten werden die Gremien der Stadtwerke Olching und alten Netzbetreiber über die Netzübernahmen beraten, so dass im Herbst die Verträge unterzeichnet werden können. Zum 1.1.2018 sollen die Strom- und Gasnetze dann wieder in Olchinger Hand sein!

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

  • Übernahme von zunächst 51% der Geschäftsanteile an den neu zu gründenden Netzgesellschaften, die nach 10 Jahren auf 74,9% durch die Stadtwerke Olching aufgestockt werden können.
  • Kommunaler Einfluss ist sichergestellt: Die Stadt Olching kann über ihre Mehrheitsbeteiligung bei den Stadtwerken Olching direkt Einfluss auf den Ausbau der Strom- und Erdgasnetze nehmen.
  • In einer Übergangsphase (Strom 3 Jahre, Erdgas 7 Jahre) werden die Netze an das bayernwerk und die Energienetze Bayern verpachtet, um mittelfristige Fehlinvestitionen zu vermeiden und den Netzübergang reibungslos abzuwickeln. Alle Stromleitungen in Olching gehen in die gemeinsame Gesellschaft ein, ebenso alle Niederdruck-Erdgasleitungen.
  • Im Strombereich wird die bayernwerk Netz GmbH für 3 Jahre weiter Netzbetreiber sein, im Erdgasbereich übernimmt die Energienetze Bayern GmbH&Co. KG den Netzbetrieb in ganz Olching. Die Netzentgelte im Erdgasbereich werden dadurch deutlich sinken. Langfristig werden die Netzkosten in Olching eher sinken als steigen, da eine effiziente Struktur sichergestellt ist und die Versorgungsdichte hoch ist.
    Für die Endverbraucher wird sich zunächst nicht viel ändern, die bisherigen Energielieferanten werden auch weiter Strom und Erdgas liefern.

KONKRETE VORTEILE FÜR DIE KUNDEN

  • Kurze Reaktionszeiten und schnelle Bearbeitung durch Partner vor Ort
  • Bürger können mit kalkulierbaren Preisen, guter Qualität und einem Ansprechpartner vor Ort rechnen
  • Günstige Erdgasnetzentgelte für die Kunden auch in den Ortsteilen östlich der Amper durch das Eintreten der Energienetze Bayern als Pächter für das gesamte Erdgasnetzgebiet.

GEPLANTE BETEILIGUNGSSTRUKTUR AN DEN
GEMEINSAMEN NETZGESELLSCHAFTEN

Klicken um Bilder vergrößert darzustellen.

VORTEILE FÜR DIE STADT UND DIE REGION

  • Rekommunalisierung der Strom- und Erdgasnetze ist vollbracht:
  • Die Kommune gewinnt finanziell und politisch größere Handlungsspielräume
  • Die regionale Wirtschaft wird gefördert
  • Erwirtschaftete Gewinne und Steuern bleiben in der Region
  • Die örtlichen (Zulieferer) Betriebe werden eingebunden
  • Entscheidungen werden vor Ort getroffen
  • Kleine, aber risikoarme Rendite für die Stadtwerke Olching und damit für die Stadt Olching
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Netzausbau in Hinblick auf die Energiewende
  • Optimierung im Querverbund: Gemeinsame Leitungsverlegung und zielgerichteter Ausbau der Versorgungsstruktur über alle Energiesparten
  • Es besteht die Chance das bestehende Umspannwerk aus der Stadt an den Ortsrand zu verlegen

Ihre Fragen – Unsere Antworten

Warum übernehmen die Stadtwerke die Strom- und Erdgasnetze?
Dies eröffnet Chancen, die Erträge der Netze für regionale und lokale Wertschöpfung zu nutzen und die Energiewende voranzutreiben. Bei der Instandhaltung und dem Ausbau- von Leitungen können Synergien im Querverbund geschaffen werden. Das heißt, dass mit einer einzigen Baustelle alle Versorgungsleitungen wie Strom, Gas und Fernwärme verlegt werden können. Somit werden unnötige Baukosten einspart. Entscheidungskraft für Ausbau, Preisgestaltung und Bauplanung bleibt dabei in der Kommune.
Was sind die Vorteile für mich als Kunde?
Kurze Reaktionszeiten bei Störungen mit einem Ansprechpartner vor Ort sowie günstige Netzentgelte wirken sich auch positiv auf die Versorgungspreise aus. Für die Kunden im bisherigen SWM-Gasnetzbereich (Olching und Süden von Geiselbullach) sinken die Netzentgelte auf das günstigere ENB-Niveau herab und die Versorger können diese Kostenvorteile weitergeben.
Was ändert sich für mich als Kunde?
Als Endkunde werden Sie auch weiterhin von Ihren Erdgas- und Stromlieferanten versorgt. Hausanschlüsse können Sie ab Januar komplett bei den Stadtwerken Olching beauftragen.

  • Erdgasnetzkunden östlich der Amper werden nun technischen und im Störungsfall von den Energienetzen Bayern betreut.
  • Als Stromkunde im Gewerbepark Geiselbullach an der B471 wird das bayernwerk zukünftig Ihr Netzbetreiber und ist im Störungsfall für Sie da. Für alle anderen Kunden ändert sich zunächst nichts.

Ändern sich meine Preise?
Nein, Sie als Kunde werden zunächst nichts merken.
Ich bin Kunde der Stadtwerke im Gewerbepark. Ändert sich für mich etwas?
Ja, Sie werden zum 1.1.2018 Netzkunde des bayernwerks und zahlen dann Netzentgelte in gleicher Höhe wie überall in Olching.
Habe ich zum 01.01.2018 Strom? Oder wird in der Silvesternacht der Strom abgestellt?
Selbstverständlich werden Sie am Tag der Umstellung weiterhin mit Strom und Gas versorgt. Langfristig profitieren Sie von unserem guten Service vor Ort.
Wer kommt dann zukünftig zu mir nach Hause zum Zählerablesen?
Zunächst wird im Stromnetz der bisherige Netzbetreiber die Ablesung noch weiter durchführen, nach 3 Jahren übernehmen die Stadtwerke Olching das Netz sowie den Kundenservice. Im Erdgasnetz werden die ENB die Ablesungen in ganz Olching für die nächsten 7 Jahre durchführen, danach werden die Stadtwerke Olching zuständig sein. Sie werden von den Netzbetreibern wie gewohnt Ablesekarten erhalten. Lediglich zum Jahreswechsel 2018 wird es voraussichtlich zu einer Ablesung durch Beauftragte der Netzbetreiber kommen. In Olching und im Osten von Geiselbullach erhalten Sie als Erdgaskunde dann Ablesekarten der Energienetze Bayern GmbH&Co. KG (ENB).
Was passiert mit meinem Strom-/Gaslieferanten? Bleibe ich bei meinem Strom-/Gasversorger?
Es erfolgt kein automatischer Wechsel und Ihr Strom-/Gaslieferant bleibt derselbe. Natürlich haben Sie die Möglichkeit zu den Stadtwerken Olching zu wechseln und vom guten Service vor Ort sowie den günstigen Konditionen zu profitieren.
Ich werde von einem anderen Lieferanten als E.ON mit Strom oder Gas beliefert. Was ändert sich für mich?
Nichts, Sie werden weiterhin versorgt. Natürlich haben Sie die Möglichkeit zu den Stadtwerken Olching zu wechseln und vom guten Service vor Ort sowie den günstigen Konditionen zu profitieren.
Wer ist mein Ansprechpartner bei technischen Störungen?
Bei technischen Störungen im Stromnetz wenden Sie sich noch die nächsten 3 Jahre an das bayernwerk, danach werden wir den Störungsdienst übernehmen. Bei technischem Störungen im Erdgasnetz übernimmt der ENB den Störungsdienst bis 2025, bevor wir diesen ebenfalls übernehmen.
Ich befinde mich derzeit bei E.ON in der Grundversorgung. Bin ich ab dem 01.01.2018 automatisch Stadtwerke Olching-Kunde oder muss ich hierzu etwas unternehmen?
Ihr Versorger ist nicht von dem Netzbetreiberwechsel betroffen und wird Sie weiterhin versorgen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit zu den Stadtwerken Olching zu wechseln. Gern können Sie bei uns im Kundenzentrum oder online Kunde werden, wir besuchen Sie auf Wunsch auch gern zuhause.
Was passiert mit meiner Einspeise-Anlage (Fotovoltaik, Blockheizkraftwerk)? Wer zahlt mir die Vergütung?
Hierfür ist für die nächsten 3 Jahre noch das bayernwerk zuständig, anschließend die neue Netzgesellschaft Stadtwerke Olching Stromnetz GmbH&Co.KG.
Passiert etwas bei mir zuhause? Wird der Hausanschluss umgebaut oder erhalte ich einen neuen Zähler?
Nein, in Ihrem Haus wird nichts verändert, auch ein Zählerwechsel ist nicht nötig. Sie profitieren dadurch von unserem Kundenservice vor Ort.